Zahnaufhellung Kosten

Ein helleres, weißes Lächeln kann Ihr Selbstvertrauen und Ihre Lebensqualität enorm steigern. Kein Wunder, dass die Zahnaufhellung eine der beliebtesten kosmetischen Zahnbehandlungen überhaupt ist. Doch bevor Sie den Schritt zur Zahnaufhellung wagen, sollten Sie sich über die Kosten im Klaren sein, die mit dieser Art von Behandlung verbunden sind. Werfen wir einen genaueren Blick auf die Kosten für eine Zahnaufhellung und was Sie wissen müssen, bevor Sie eine Entscheidung treffen

Die Kosten für eine professionelle Zahnaufhellung

Die Kosten für eine professionelle Zahnaufhellung liegen in der Regel zwischen 600 und 1000 Euro (je nach Zahnarzt und Bleachingverfahren). Während dieses Termins trägt der Zahnarzt entweder Wasserstoffperoxid- oder Carbamidperoxid-Gel auf Ihre Zähne auf und verwendet möglicherweise auch ein spezielles Licht oder einen Laser, um den Prozess zu beschleunigen und optimale Ergebnisse zu erzielen. Die Wirkung einer professionellen Zahnaufhellung tritt sofort ein und kann zwischen sechs Monaten und zwei Jahren anhalten, je nachdem, wie gut Sie Ihre Zähne pflegen.

DIY-Optionen zur Zahnaufhellung

Wenn eine professionelle Zahnaufhellung aus Kosten- oder Zeitgründen nicht infrage kommt, gibt es Heimwerker-Optionen, die viel erschwinglicher sind als der Gang zum Zahnarzt. Frei verkäufliche Produkte wie Streifen, Gele, Schienen, Zahnpasta und Stifte sind in den meisten Drogerien für weniger als 60 Euro erhältlich. Diese Behandlungen benötigen in der Regel einige Tage oder Wochen, bevor sich die Ergebnisse bemerkbar machen, aber sie sind preiswerter als professionelle Behandlungen und können bei richtiger Anwendung dennoch gute Ergebnisse liefern.

Besondere Überlegungen

Bevor Sie in ein Produkt oder eine Dienstleistung zur Zahnaufhellung für zu Hause investieren, sollten Sie den Zustand Ihrer Zähne berücksichtigen. Wenn Sie unter empfindlichen Zähnen oder Zahnfleischerkrankungen leiden, sollten Sie zunächst einen Zahnarzt konsultieren, da diese Erkrankungen die Selbstbehandlung unwirksam und möglicherweise auch schmerzhaft machen können.

Außerdem können einige Medikamente die Empfindlichkeit während der Behandlung erhöhen. Informieren Sie also Ihren Zahnarzt über alle Medikamente, die Sie derzeit einnehmen, bevor Sie mit einer Zahnaufhellung beginnen.